Selbst ist der Mann / die Frau… und Oskar

Immer Anfang des Jahres kommt Ruben mit einigen seiner Leute vorbei, machen Schönheitsreparaturen und andere notwendige Arbeiten an unserem Haus. Notwendig deshalb, weil das Klima hier von Material, Holz und sonstigem am Haus verbautem viel abverlangt. Unser Haus wurde bei unserem Einzug vor 5 Jahren mit einer selbst gemischten Farbvariante gestrichen und sah nun fleckig und verblichen aus. Seit neustem gibt es in der Ferreteria unserer Wahl die Möglichkeit sich selbst Farben nach Farbcode mischen zu lassen. Da unser Haus zum streichen kein Gerüst benötigt, beschlossen wir, es dieses Mal selbst zu streichen. Eigentlich wäre das für uns beide in 2 Tagen erledigt gewesen, aber wegen des o.g. Klimas arbeiteten wir nur am frühen Morgen und abends. Nach einigen Tagen waren wir trotzdem fertig und unser Oskar sah aus wie die schwarzbunten Rinder auf Nachbars Weide 😉

Man beachte die nach paraguayischem TÜV-zertifizierte Arbeitskleidung 🙂

So sah klein Oskar aus, nachdem wir ihn geduscht hatten 😉

Nun wollen wir mal hoffen, dass die Farbe in der Qualität ihrem Preis entspricht, denn sie ist hier teurer als in Deutschland.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Selbst ist der Mann / die Frau… und Oskar

  1. ulla sagt:

    Na dann hoffen wir, das das schwarz gelbe Kalb seinen Pelz zurück bekommt. Farbe sieht gut aus. Nun noch die Fenster und Türen und und und……Viel Spaß beim Heimwerken wünschen Euch Ulla und Norman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.